Mittwoch, 28. Dezember 2016

Verdammt verliebt (Amber Jackson) [Q]

Hey ihr!

Diesmal gibt es einen Quickie von Amber Jackson. Er nennt sich "Verdammt verliebt", umfasst 62 Seiten und erschien bei BookRix. Er handelt von Var, einem Sohn Luzifers, der sich in einen Sterblichen verliebt.


Beschreibung:

Var ist ein Sohn Luzifers und hat diverse Verpflichtungen seinem Vater gegenüber. Parallel führt er jedoch ein "gutes" Leben, denn sein Herz gehört dem Sterblichen Jake. Doch als dieser ihn verlassen möchte, bricht die dunkle Seite in Varius durch und er nimmt sich, was ihm gehört: Jake

Meine Meinung:

Diese Geschichte hatte irgendetwas an sich, das mich doch sehr angesprochen hat. Vielleicht, weil die Idee doch sehr kreativ ist und sich ein wenig abhebt von dem, was man meistens in diesem Genre erwarten kann.
Ich fand es nicht nur klasse, wie die Hölle als solche dargestellt wird, sondern auch, wie sie eben in die Geschichte eingebaut wird und was dann daraus gemacht wird. Und durch diese boshafte Ader von Var ist es natürlich auch extrem spannend, ihn in seiner Beziehung und beim Sex zu beobachten. Davon hätte ich wirklich noch sehr viel mehr und sehr viel ausführlicher lesen wollen.
Was ich nicht gebraucht hätte, war die Geschichte rund um die Kampfszenen und was es damit auf sich hatte. Da wollte man mehr Inhalt in die Story bringen, als auf so wenigen Seiten wirklich erzählbar ist. Ich denke, das hätte man entweder weglassen oder ausführlicher gestalten müssen – gerade, weil es zwar irgendwie zu der Geschichte gehört hat, der Fokus aber doch woanders lag.
Dennoch fand ich es einfach klasse, dass es gelungen ist, auf so wenigen Seiten doch eine andere Welt aufzuzeigen und diese auch durchaus realistisch – so realistisch Fantasy eben ist – darzustellen, dass man sich als Leser hineinversetzen kann.
Durchaus eine Geschichte, die ich wirklich empfehlen kann.

Zielgruppe:

Ich fand die Geschichte echt toll und ich denke, wenn man auf eher düstere Dinge steht, mit ein bisschen Gewalt und trotzdem Gefühl... dann ist man hier schon richtig.

So gefällt mir Fantasy. Sowas könnte es öfter geben. ;D
Jules :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen