Freitag, 1. Januar 2016

Vorschau auf 2016

Hey ihr Lieben!

Zunächst möchte ich euch noch einmal ein wunderschönes neues Jahr wünschen. Ich persönlich freue mich schon sehr darauf und möchte euch natürlich einen kleinen Ausblick geben, was euch dieses Jahr nun alles so erwarten wird.

Was bleibt?
Selbstverständlich wird es weiterhin Rezensionen geben, wobei ich mich wirklich bemühen möchte, weiterhin neben den normalen Rezensionen, auch Quickies und englischsprache Bücher zu rezensieren.
Was ich ebenfalls beibehalten möchte, sind die Neuzugänge, also die Mangas, die ich euch ab und an vorstelle. Ich glaube nicht, dass ich jeden Monat einen solchen Post bringen werde, aber so ab und an dürft ihr euch dann schon noch darauf freuen.
Wenn es klappt, werde ich auch weiterhin Interviews bringen. Das hängt natürlich auch davon ab, ob ich jemanden finde, der sich dazu bereit erklärt, aber von meiner Seite aus steht dem ganzen schon mal nichts im Weg.
Ich habe in 2015 jetzt zweimal Tags gepostet und vielleicht schließt sich 2016 noch ein weiterer Tag an. Allerdings mag ich eher solche, die dann auch irgendwie Sinn machen und nicht nur der Unterhaltung dienen, was die Auswahl doch ein wenig schwerer macht. Aber irgendwas wird sich ja vielleicht doch finden lassen.
Und zuletzt werde ich auch die Monatszusammenfassungen beibehalten. Ich denke, sie bilden jeden Monat einen guten Abschluss und helfen mir selbst, meinen Blog und mein Leben zu reflektieren.

Was geht?
Vieles fällt nicht weg, ihr merkt es ja selbst, ich bin mit vielen Dingen sehr zufrieden und möchte eigentlich auch erstmal alles so beibehalten. Was ich aber nicht mehr garantieren kann, sind meine Montagsrezensionen, die ich jetzt doch das eine oder andere mal bringen musste, um einfach etwas zeitnaher Rezensionen zu bringen. Das hat auch ein wenig mit meinen Vorsätzen zu tun, die ich mir 2016 für den Blog auferlegt habe und zu denen ich gleich noch zu sprechen komme.
Wenn es sich anbietet, werde ich vielleicht trotzdem noch ab und an Montags eine Rezension posten. Eigentlich will ich davon aber weg und wenn, dann nur wegen absoluter Ausnahmen so etwas bringen. Vielleicht ergibt sich ja aber noch etwas neues im Laufe des Jahres, was den Montag dann eh für sich einnehmen wird. Man weiß ja nie…

Was ist neu?
Tatsächlich kann ich hierzu noch gar nicht viel sagen. Ich möchte auch erstmal die ersten ein, zwei Monate das alte Konzept einfach beibehalten, ohne gleich etwas neues einzuführen, weil ich das einfach brauche, um nach dem Weihnachtsstress wieder hinein zu finden und auch, weil es sich so bisher bewährt hat und deshalb nicht schlecht sein kann.
Aber natürlich bin ich immer bestrebt, neue Dinge in den Blog einfließen zu lassen, die ich jetzt jedoch noch nicht benennen kann, weil sie sich meistens recht spontan entwickeln. Ich bin aber recht zuversichtlich, dass dies irgendwann der Fall sein wird - vor allem, weil mir schon ein paar Ideen im Kopf herumspuken, von denen ich stark hoffe, dass sie sich zu mehr als eben nur einer Idee entwickeln werden. Also seid jetzt nicht enttäuscht, wenn ich nicht schon jetzt mit Neuerungen drohen kann, ich bin sicher, es wird irgendwann etwas neues kommen.
Eine paar Kleinigkeiten sind dann aber auch tatsächlich doch schon im Januar dabei: Ich möchte eine zusätzliche Kategorie in meine Monatszusammenfassung einbauen, in der ich euch ganz klar meinen Buchfavoriten des Monats nenne. Außerdem will ich da mit einfließen lassen, welche Rezi bei euch – laut meiner Statistik – am meisten Anklang gefunden hat. Vielleicht ist das noch mal ein zusätzlicher Hinweis darauf, welches Buch ihr ins Auge fassen solltet und interessant ist das allemal. Da sind nämlich teilweise echte Überrschaungen dabei.
Und dann habe ich noch eine ABC-Liste für euch aufgestellt. Dort findet ihr alle Rezensionen, nach dem Alphabet geordnet, aufgelistet. Ich glaube, so findet man auch ältere ein wenig leichter und kann noch zusätzlich ein wenig stöbern. Die Liste kommt heute oder morgen oder die Tage, ganz wie es ich es schaffe.

Was kommt wieder?
Ich habe es euch ja versprochen und jetzt bekommt ihr es noch mal Schwarz auf Weiß: Schon jetzt im Januar werde ich wieder regelmäßig Kolumnenposts bringen. Es hat mich überrascht und sehr gefreut, dass es einige sehr schade fanden, dass ich damit ausgesetzt habe. Aber umso motivierter war ich deshalb, neue zu schreiben. Jetzt sind sie schon sehr weitläufig geschrieben und sogar geplant und werden dieses Jahr mit Sicherheit den Blog bereichern.

Was sind meine Vorsätze für 2016?
Nun, ich habe es oben ja schon angesprochen: Mein Vorsatz für dieses Jahr ist, einfach viel mehr Rezensionen zeitnah zu bringen, ohne dass zwei, drei Monate dazwischen sind. In 2014 hat es eigentlich gut geklappt, dass ich das, was ich in einem Monat gelesen habe, im nächsten als Rezension gebracht habe. Dann habe ich angefangen, vorauszuarbeiten, weil ich dieses riesige Weihnachtsspecial geplant hatte und dann ist alles eskaliert. Nun will ich sorgfältiger planen und mehr auf Timing setzen. Vielleicht wird darunter dann das Weihnachtsspecial ein wenig leiden, aber man kann wohl auch leider nicht alles haben. Und dass es Weihnachten stressig wird, das ist wohl eh nicht komplett zu vermeiden.

Worauf freue ich mich?
Einfach darauf, wieder meine Eindrücke zu Büchern und anderen Dingen mit euch teilen zu können und darauf, den Blog einfach weiter voran zu bringen. Ich hatte das Gefühl, dass ich 2015 einige Fortschritte gemacht habe und hoffe, dass es in 2016 jetzt noch weiter Form annimmt.
Außerdem hoffe ich, dass ich dieses Jahr vielleicht endlich mal eine Buchmesse besuchen kann. Ob es nun eine der großen wird oder eine eher kleine, ist ja erstmal egal.
Buchtechnisch habe ich eigentlich nichts konkretes, worauf ich mich freue. Ich hab aber auch noch gar nicht so einen Überblick, was uns alles erwarten wird. Aber ich bin sicher, dass viele großartige Bücher 2016 erscheinen werden, die es sich zu kaufen und zu lesen lohnen wird.

Nun seid ihr hoffentlich ein wenig im Bilde und schaut auch im neuen Jahr wieder bei mir vorbei. Ich freue ich auf ein 2016 mit euch.
Jules :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen