Mittwoch, 9. September 2015

Freunde bis 30, dann...? (Pinco Pallino) [Q]

Huhu!

Diese Kurzgeschichte stammt von Pinco Pallino und erschien bei BookRix. Sie nennt sich „Freunde bis 30, dann…?“ und beschreibt auf 37 Seiten die Geschichte von Lukas der auf seinen Jugendfreund Johannes trifft, mit dem er einst ausgemacht hat: Wenn sie bis 30 nicht in festen Händen sind, werden sie miteinander schlafen.


Beschreibung:

Lukas und Johannes waren einst beste Freunde und obwohl sie beide schwul sind, waren sie nie zusammen. Aber sie haben ausgemacht: Wenn sie bis 30 nicht vergeben sind, dann werden sie miteinander schlafen.
Als sie nun tatsächlich wieder aufeinander treffen, ist Lukas Feuer und Flamme, dieses Versprechen in die Tat umzusetzen. Doch ob er es wirklich bei einem Mal belassen kann?

Meine Meinung:

Von dieser Geschichte habe ich mir leider mehr erhofft. Ich habe ja schon mal etwas von Pinco Pallino gelesen und war davon eigentlich sehr begeistert. Hier fand ich die Geschichte aber leider ein wenig komisch. Ich bin auch nicht so wirklich durchgestiegen. Irgendwie gab es in der Geschichte gewisse Wandlungen in der Beziehung der beiden Protagonisten, die ich nicht so wirklich nachvollziehen konnte. Zusätzlich ging es dann auch noch so schnell voran.
Gerade Johannes Charakter habe ich dann auch als sehr undurchsichtig empfunden. Am Anfang war er so abweisend und dann hat er sich aber doch wieder auf dieses ganze Liebesblabla eingelassen und man hat trotzdem nicht wirklich gewusst, was er eigentlich denkt. Und überhaupt kam das Liebesgeständnis auch sehr plötzlich.
Was auch doof war, war , dass es ständig nur um Sex ging. Entweder sie hatten Sex oder sie wollen Sex oder sie haben darüber gesprochen/nachgedacht, wann sie Sex oder eben keinen Sex hatten. Ich bin ja eigentlich schon für Sex in Geschichten, aber bitte nicht so penetrant.
Man hätte da definitiv ein wenig mehr draus machen können, weil die Grundidee der Geschichte gar nicht schlecht gewesen ist. Aber ein paar klärende Worte mehr und eine etwas langsamer voranschreitende Story hätten der Sache echt gut getan.

Altersbeschränkung/Zielgruppe:

Wer sich nicht an der Kürze stört, der wird hier vielleicht trotzdem seine Freude daran haben. Vielleicht bin ich auch nur so kritisch, weil ich mir einfach mehr erhofft hatte…

Diesen Monat habe ich irgendwie wenig Glücksgriffe gemacht, was meine Bücher anbelangt. Gerade die Quickies haben mich allesamt nicht zu 100% überzeugt.
Jules :)

Kommentare:

  1. Vllt wird es im nächsten Monat ja besser ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Vllt wird es im nächsten Monat ja besser ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zu letzt XD

      Löschen