Mittwoch, 29. Juli 2015

Verwählt (L. C. Coulori) [Q]

Hi!

Das Buch "Verwählt" ist heute das Thema. Es stammt von L. C. Coulori, umfasst 69 Seiten und wird frei publiziert. In dem eBook geht es um Mark, der einen Anruf von einem Fremden erhält.




Beschreibung:

Nach einem stressigen Tag wird Mark mitten in der Nacht von einem Fremden geweckt, der ihm am Telefon die Meinung geigt. Nachdem Mark das Missverständnis aufklären kann, redet er noch erstaunlich viel mit dem Frenden, der seltsamerweise einen ziemlichen Eindruck bei ihm hinterlassen hat. Zufall oder nicht, bleibt es nicht bei einem Telefonat und plötzlich wird Marks Leben dadurch ziemlich aufgewühlt.

Meine Meinung:

Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich jetzt sagen soll, mir ist diese ganze Geschichte viel zu zufällig, oder ob ich mich an die Erklärung im Buch klammern soll, dass es einfach Schicksal ist. Aber letztlich - Schicksal hin oder her - finde ich die Zufälle teilweise einfach zu krass und damit unrealistisch.
Nichtsdestotrotz konnte ich der Geschichte etwas abgewinnen. Zum einen finde ich die Idee einfach witzig und zum anderen mochte ich, dass es weder kitschig noch langweilig ist. Es ist einfach romantisch, man will wissen, wie es weitergeht und gut ist. Auch der Stil gefällt mir gut, man hat nicht das Gefühl, es wird einem nur so hingeklatscht, sondern schon ausführlich erzählt.
Leider geht es in der Geschichte selbst relativ schnell voran. Gerade am Schluss. Ich kann es zwar nachvollziehen, aber finde es dennoch ein wenig zu fix.
Was ich festgestellt habe: Telefonsex kann heiß sein. Ich mochte den bisher ja nicht in Geschichten, aber der hier hat mir gefallen, obwohl er sehr einfach ist. Aber er ist z.B. nicht obszön und das sagt mir schon sehr zu.
Ich weiß nicht mehr, was ich noch sagen soll. Bei so kurzen Geschichten kann man halt nicht viel sagen, ohne zu viel vorweg zu nehmen. Alles in Allem hat mir die Story eben einfach gefallen, auch wenn es einige Dinge gab, die ich verbesserungswürdig finde. Trotzdem kann ich mir vorstellen von L.C. Coulori noch was zu lesen und werde das wohl auch tun.

Altersbeschränkung/Zielgruppe:

Ich kanns selbst schon nicht mehr sehen, aber auch hier wieder: Typisches Gay Romance. Geeignet für alle Fans dieses Genres, die sich nicht an wenigen Seitenzahlen stören oder an etwas anderem, dass ich oben genannt habe.

Gerade ist Ostern, auch wenn die Rezi viel später kommen wird und diese Info damit hinfällig ist. Warum ich es trotzdem sage, ist: Ich habe jetzt 4 Tage frei und dachte, ich schaffe darin richtig viel für den Blog. Heute ist schon Tag 3 und nichts habe ich geschafft. Da schaffe ich ja an einem einzelnen Sonntag mehr. Was für ein Scheiß, oder?
Jules :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen