Samstag, 4. April 2015

Ankündigung #18

Hey ihr!

Ich habe ja schon in meiner Februar-Zusammenfassung angekündigt, dass ich mir für den März etwas überlegt habe und heute ist es nun endlich so weit (auch wenn jetzt schon April ist :D): Ursprünglich hatte ich nur geplant, eine Kolumne über englischsprachige Bücher zu bringen und euch passend dazu auch ein englischsprachiges Buch zu rezensieren.
Da ich aber schon gemerkt habe, dass einige das total toll finden und da es mir auch noch ziemlich viel Spaß gemacht hat, das englische Original statt der Übersetzung zu lesen, habe ich mich spontan umentschlossen. Das heiß, es gibt jetzt zwar trotzdem einen Kolumnenpost mit dazu passender Rezension, allerdings werde ich das Ganze dann weiterführen.
Wer darauf keinen Bock hat, braucht aber keine Angst haben, einen Nachteil dadurch zu haben, denn ich werde sämtliche dieser Rezensionen als Bonus hochladen, nicht als offizielle Rezension.
Lange Rede, gar kein Sinn: Starten werde ich jetzt an Ostern. Morgen kommt die Kolumne, und am Monat die Rezension.
Ich wünsche euch viel mit diesem außerplanmäßigen Blogposts - vielleicht ist das Buch ja auch was für euch und wenn ihr noch skeptisch seid, dann kann ich euch vielleicht mit der Kolumne vom Gegenteil überzeugen.

Jules :)

PS: Ich werde alle englischssprachigen Bücher mit einem [E] kennzeichnen, damit ihr sie gleich erkennt. Wenn ihr danach suchen wollt, könnt ihr auf das Label "english" klicken, darunter sind sie alle aufgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen