Samstag, 4. Oktober 2014

Attracted (Noah Berg)

Hey!

Die heutige Geschichte nennt sich "Attracted", stammt von Noah Berg und wird frei publiziert. Es umfasst 103 Seiten und ihr könnt es als eBook kaufen.
Handeln tut es vom großmauligen Chris, dessen aufkommende Gefühle für Tim einigen anderen Schülern ein Dorn im Auge sind.


Beschreibung:

Chris grenzt sich bewusst von seinen Mitschülern ab. An der Schule hat er nur einige einzige Freundin, Daniela, die auch noch in ihn verknallt ist, was Chris aber nicht ahnt. Stattdessen hat er nur noch Augen für den neuen Mitschüler Tim, welcher ebenfalls Interesse an Chris zeigt. Während Daniela stumm leidet, darf sie sich auch noch den gewalttätigen Ben vom Hals halten, der ein Auge auf sie geworfen hat und ziemlich angefressen davon ist, dass Danielas Herz Chris gehört.

Meine Meinung:

Ich muss sagen, dass die Geschichte mir wirklich sehr gut gefallen hat. Sie lässt sich angenehm lesen, sprich, der Stil ist detailliert, aber dennoch nicht zu anspruchsvoll oder allumfassende, es wird einfach auf das wesentliche Wert gelegt und dabei doch auf Kleinigkeiten eingegnagen, die einem helfen, sich die Situation super vorzustellen. Des Weiteren mochte ich es, dass man in die Gedankenwelt jedes einzelnen Charakters eintauchen konnte, da man die Geschichte aus der Sicht aller Protagonisten mitbekommt. So konnte man immer schon erahnen, was geschieht, ohne es letztlich zu wissen, weshalb das Buch doch spannend bei zum Schluss war.
Gut gefallen hat mir auch, dass sich ein Hauch Crime dahinter verborgen hat, auch wenn ich finde, dass dieser Aspekt ein wenig über das Ziel hinaus geschossen ist.
Ansonsten fand ich noch gut, dass so ein paar kleine Irrungen und Wirrungen in das Buch eingeflossen sind. In dem Alter ist es ja oft so, dass man sich in jemanden verliebt, den man nicht haben kann und dann an Liebeskummer leidet. Das wird in dem Buch hervorgehoben und macht es wirklich zu einem sehr authentischen Werk.
Sexszenen finden sich in dem Buch keine, nur Andeutungen. Mir persönlich haben sie aber nicht gefehlt (was ja äußert selten der Fall ist, wie ihr wisst :D), sondern ich fand die Geschichte so, wie sie ist, wirklich sehr passend gestaltet.

Altersbeschränkung/Zielgruppe:

Die Geschichte handelt von Jugendlichen und ich finde, sie ist auch perfekt für Jugendliche geeignet. Vor allem, da sie keine Sexszenen enthält, so dass sie wirklich schon in jungen Jahren gelesen werden kann. Ansonsten kann ich sie wirklich jedem empfehlen, der einfach mal wieder eine schöne Liebesgeschichte mit ein wenig Spannung lesen möchte.

Mittlerweile lese ich ein Buch schon mit den Augen eines Bloggers. Das ist mir gerade bei diesem Werk augefallen, als ich urplötzlich zum Handy griff, um mir einen Kritipunkt zu notieren. Ich fühle mich, als hätte ich Röntgenaugen, mit denen ich jede Geschichte auf Pros und Cons abscanne, während ich sie lese. :D
Jules :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen