Samstag, 31. Mai 2014

Kalte Ketten (T. C. Jayden)

Hallo Leute!

Diesmal geht es um T. C. Jaydens erotischen Roman "Kalte Ketten". Er hat 249 Seiten und erschien als eBook beim Weltenschmiede Verlag.
Handeln tut der Roman von Riley, der dank seiner SM-Spiele mit Kjell seinen Ex zu vergessen versucht.


Beschreibung:

Als Riley nach einem Streit endlich den Mut aufbringt, seinen Freund zu verlassen, rennt er abei geraewegs in Kjells Arme. Dieser nimmt ihn bei sich auf, mit der Bedingung, dass Riley sein Sklave wird. Riley - von der neuen Welt des BDSM angetan - stimmt zu und nach und nach kann entwickelt sich zwischen dein Beiden eine Beziehung.
Doch als Riley hinter Kjells Geheimnis kommt, drohnt alles zu zerbrechen, denn das Geheimnis bringt so seine Gefahren mit sich.

Meine Meinung:

Ich mochte das Buch sehr. Es beschreibt das Thema zwar ein wenig "härter", als ich es von den anderen Büchern gewohnt war, die ich bisher zu dem Thema BDSM gelesen habe, aber das hat mich nicht groß gestört und war sogar sehr interessant.  Man bekommt einen guten Einblick in diese Szene, vor allem, da das Buch nicht nur das Dasein als Sub, sondern tatsächlich als Sklave beschreibt. Auch die besondere Beziehung zwischen Meister und Sklave, sowie die Reaktion der Umwelt darauf, wurde bedacht und hat das Buch dadurch sehr spannend gemacht. Kjells Geheimnis sorgt für allerlei Probleme und hält die Spannung ebenfalls aufrecht.
Kritisieren würde ich, dass einige Punkte nicht wirklich klar werden. So weiß man z.B. nicht, was genau zwischen Riley und seinem Ex so alles vorgefallen ist, es wird im Buch nur angedeudet. Und auch Kjells Beweggründe am Ende sind mir nicht so ganz klar geworden.
Trotzdem habe ich eine hohe Meinung von diesem Buch und würde es allen empfehlen, die sich gerne mal an diese Thematik herantrauen wollen.
Das Ende ist leider ein wenig offen, auch, wenn die Geschichte damit schon abgeschlossen ist. Ich persönlich würde da ja eine Fortsetzung sehr schön finden, weil das Ende schon darauf hinspielt. Auch bietet das Buch Platz für eine Nebenstory, da einer der Nebencharaktere wohl noch auf der Suche ist... Wer weiß, ob wir nicht bald noch mehr zu lesen bekommen! Ich fände das klasse, weil dieses Buch klasse war!

Altersbeschränkung/Zielgruppe:

Ich würde es - aufgrund der Thematik und der Detailtreue, die damit einhergeht, - wohl erst ab 18 Jahren empfehlen. Ansonsten ist das Buch nicht nur etwas für Angehörige der Szene, sondern auch für Interessierte und Neugierige. Ich würde es nicht unbedingt als erstes Buch über BDSM empfehlen, damit man erst mal rein kommen kann, aber wer sich damit schon etwas mehr auskennt, liegt hier goldrichtig!

Ich weiß nicht, ob es für euch schon offensichtlich war, aber ich habe einen Faible für BDSM-Romane entwickelt. Leider finde ich sehr wenige (gute) in diesem Bereich. Habt ihr vielleicht Vorschläge? Bitte, bitte, bitte nennt mir ein paar Bücher!!! Ich würde nämlich sehr, sehr gerne noch ein paar mehr solcher Geschichten lesen! :D
Grüße,
Jules :)

Kommentare:

  1. Hallo Jules

    Vielleicht schon entdeckt, hier ein neueres BDSM-Buch.
    http://www.amazon.de/Gabriel-Maria-Stein-ebook/dp/B00M8TNOD6/ref=la_B00M9CVST4_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1407757756&sr=1-1

    Gruss Rosana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp! Kommt gleich auf meine Wunschliste! :)

      Löschen